Wer bin ich? Was soll das hier? Was bewegt mich?

Wer bin ich eigentlich?

Das ist eine Frage, die ich mir oft stelle. Ich weiß, dass ich Joelle bin. Ich bin in zwei Wochen 19 und die älteste von 4 Kindern zuhause. Ich weiß, dass ich Erzieherin werde und gerade mitten im Abitur stecke. Es ist mein letztes Jahr auf der Schule bevor ich das Abi in der Tasche hab und ins Anerkennungsjahr starten kann. Ich habe einen Freund der mich liebt und den ich liebe. Er ist mir so unendlich wichtig!

Aber wer bin ich wirklich?

Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Die oben genannten Dinge weiß ich über mich. Aber was macht mich zu dem Menschen, der ich heute bin? Bin ich, wer ich bin, weil ich mich anpassen musste? – Vermutlich schon. Wahrscheinlich ist es genau das, was mir jetzt die Luft zum atmen nimmt. Ich bin kraftlos und müde. Ich bin erschöpft von dem, der ich bin.

Was soll das hier?

Das, was ich hier schreibe sind Erlebnisse aus meinem Leben, meinem Umfeld oder einfach Dinge, die mich gerade bewegen. Vermutlich wird es chaotisch und gerade jetzt emotional, zumindest für mich. So wie alles im Moment chaotisch und schwierig für mich ist.

Was bewegt mich?

-Definitiv zu viel, um es jetzt hier auf zu schreiben. In den folgenden Blogeinträgen werde ich darauf genauer eingehen. Ich weiß noch nicht, wie das hier wird, aber in erster Linie ist es auch eine Art Tagebuch, die ich vor allem für mich schreibe. Vielleicht kann ich damit aber auch anderen Menschen eine Hilfe sein.

Das wars erstmal von mir. Ich wünsche einen schönen Tag und sage bis zum nächsten Mal. ☺️

Eure Joelle

Werbeanzeigen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s